Blue Chips & Marktführer verändern – unser Tagesgeschäft.

Wir verändern große Unternehmen, um sie fit für die Zukunft zu machen. Dabei betrachten wir unsere Kunden gesamthaft über alle Produkte, Prozesse und IT-Systeme hinweg und definieren gemeinsam mit dem Top-Management die erforderliche Roadmap. Im Idealfall begleiten wir die Veränderung bis zum Ende, an den kritischen Stellen legen wir stets selbst Hand an. So schaffen wir Business IT Plattformen, die das Kerngeschäft besser und/ oder effizienter bedienen und hinterlassen eine Organisation, die mit den Herausforderungen gut alleine zurechtkommt. 

Dafür brauchen wir Menschen, die sich gern mit komplexen Fragestellungen und Realweltproblemen auseinandersetzen, die sich an der Schnittstelle zwischen Business und IT befinden. 

Für unsere Consultants bedeutet das: Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium, ggf. Promotion, ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Gestaltungswillen mit. Darauf aufbauend lernen sie bei uns, wie man damit große Konzerne auf Erfolgskurs hält. 

Wir sind Multi-Generalisten, die verstehen, was das Business unserer Kunden erfolgreicher macht, und Experten für Business- bzw. Technologie-Themen zugleich. Im Team können wir somit Veränderung erfolgreich vordenken und letztendlich auch liefern. Dabei wählt jeder seinen Entwicklungspfad selbst – für das ganze Kontinuum vom Business bis zum Technologie-/ Architekturberater bieten wir ein optimales Ausbildungsumfeld mit vielen Freiheitsgraden.

Warum Senacor?

Senacor Berater arbeiten an den wichtigsten und größten Transformationsprojekten Deutschlands und übernehmen dabei sehr früh Verantwortung, wie es in wenigen Beratungen der Fall ist. Dabei entwickelt jeder einzelne Fähigkeiten und Wissen, das ihn heute und in Zukunft erfolgreich macht.


Von hervorragenden Kollegen und Expertenteams zu lernen und früh Verantwortung zu übernehmen, ist Teil unseres Weiterentwicklungsansatzes.


Wir bieten ein Umfeld, das Leistung stark honoriert, einen sehr hohen Anspruch (an sich selbst) hat und gleichzeitig sehr menschlich und nahbar ist – klingt nach vielen Gegensätzen?
Für uns bedeutet das Heimat.


Als Organisation macht uns Dynamik und hohe Stabilität zugleich aus, so können wir uns individuell auf jeden Einzelnen, seine Fähigkeiten, Stärken und Vorlieben einstellen.

Deine Kollegen

Grafik - Einstieg nach Studium oder Beruf
Grafik - Verweildauer bei Senacor
Grafik - Deine Kollegen
Grafik - Neu angefangen bei Senacor
Grafik - Studiengänge der Consultants
Grafik - Begeisterungsfähig
Jobfinder
Ich bin:
Meine Welt ist:
und das am besten in:
Deine Jobangebote

Köpfe, die Senacor ausmachen

Max - Junger lächelnder Mann mit weißem Hemd und schwarzem Sakko
Zum Porträt
Max
  • Partner
  • Master in Information Systems Engineering
  • Wie beim Rugby: Team-Spirit ist alles!
Zum Porträt
Luisa
  • Consultant
  • Mathematikerin
  • Lebte und arbeitete zwei Jahre in Teheran
Zum Porträt
John
  • Consultant
  • MBA in Information Systems
  • Bringt seine Start Up-Erfahrung in Projekte ein
Zum Porträt
Martin
  • Managing Consultant
  • Informatiker
  • Verbringt aktuell am liebsten Zeit mit seinem kleinen Sohn
Zum Porträt
Luisa - Eine lächelnde junge Frau mit Blazer
Zum Porträt
Max
  • Partner
  • Master in Information Systems Engineering
  • Wie beim Rugby: Team-Spirit ist alles!
Zum Porträt
Luisa
  • Consultant
  • Mathematikerin
  • Lebte und arbeitete zwei Jahre in Teheran
Zum Porträt
John
  • Consultant
  • MBA in Information Systems
  • Bringt seine Start Up-Erfahrung in Projekte ein
Zum Porträt
Martin
  • Managing Consultant
  • Informatiker
  • Verbringt aktuell am liebsten Zeit mit seinem kleinen Sohn
Zum Porträt
John - Junger glücklicher Mann mit blauem Hemd
Zum Porträt
Max
  • Partner
  • Master in Information Systems Engineering
  • Wie beim Rugby: Team-Spirit ist alles!
Zum Porträt
Luisa
  • Consultant
  • Mathematikerin
  • Lebte und arbeitete zwei Jahre in Teheran
Zum Porträt
John
  • Consultant
  • MBA in Information Systems
  • Bringt seine Start Up-Erfahrung in Projekte ein
Zum Porträt
Martin
  • Managing Consultant
  • Informatiker
  • Verbringt aktuell am liebsten Zeit mit seinem kleinen Sohn
Zum Porträt
Martin - Junger lächelnder Mann mit weißem Hemd und blauem Sakko
Zum Porträt
Max
  • Partner
  • Master in Information Systems Engineering
  • Wie beim Rugby: Team-Spirit ist alles!
Zum Porträt
Luisa
  • Consultant
  • Mathematikerin
  • Lebte und arbeitete zwei Jahre in Teheran
Zum Porträt
John
  • Consultant
  • MBA in Information Systems
  • Bringt seine Start Up-Erfahrung in Projekte ein
Zum Porträt
Martin
  • Managing Consultant
  • Informatiker
  • Verbringt aktuell am liebsten Zeit mit seinem kleinen Sohn
Zum Porträt

Max, Partner aus Berlin

  • Information Systems Engineering Studium (Master) am Imperial College in London, England
  • Seit 2007 bei Senacor, hat als Student durch 2 Praktika bei Senacor bereits Feuer gefangen
  • Verbringt seine Freizeit auf dem Rugbyplatz – entweder als Spieler oder als Schiedsrichter
  • Ist mehrmals im Jahr gemeinsam mit seiner Frau in London, um Uni-Freundschaften weiter zu pflegen

Start, Position:

Seit 2007 bei Senacor, Partner

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Ich habe nach einer mittelständischen IT-Beratung mit gestalterischem und fachlichem Anspruch gesucht, bei der flache Hierarchien und offene Kommunikation wirklich gelebt werden – all das bringt Senacor mit. Die Kunden- und Projektvielfalt mit einem gesunden Mix aus Industrie- und Banking-Projekten hat mich am Ende überzeugt.

Warum bist du immer noch bei Senacor?

Die Projekte sind anspruchsvoll, vielfältig und schweißen zusammen. Ich finde es unglaublich spannend, ein Teil von dieser Erfolgsstory zu sein und die Entwicklung von Senacor aktiv mitgestalten zu können. Dazu tragen auch die klar strukturierten und konsequent gelebten Karriere- und Entwicklungspfade bei. Es geht immer voran!

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Dieser kommt glücklicherweise häufig vor: Nach einem anstrengenden Projekttag abends im Büro am Kickertisch mit den Kollegen entspannen.

Luisa, Consultant aus Bonn

  • Studium der Verwaltungswirtschaft und Auslandsverwendung im öffentlichen Dienst
  • Zwei Jahre Leben und Arbeiten an der Deutschen Botschaft in Teheran, Iran
  • Studium der Mathematik an der Universität Bonn (Master)
  • Forschung an der Auswertung von Crashtestsimulationen mit Machine Learning

Start, Position:

Seit 2016 bei Senacor, Consultant

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Anspruchsvolle Aufgaben, spannende Probleme und Teamgeist – aber auch das Gefühl, als Person geachtet zu werden. Als ich nach dem Vorstellungsgespräch das Senacor-Office verließ, wusste ich, dass ich mit jedem der Interviewer gern in einem Team arbeiten und gemeinsam Probleme lösen würde – oder auch mal abends ein Bier trinken möchte. Zum Glück beruhte das auf Gegenseitigkeit.

Wie hast du deinen Einstieg erlebt?

Geholfen hat mir als Exotin vor allem das hervorragende Team – die Idee von „Training on the Job“ hat sehr gut funktioniert! Den erfahrenen Kollegen war (und ist) es spürbar wichtig, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter zu geben und damit die Weiterentwicklung der Neulinge zu fördern.

Welche Eigenschaften sind dir bei neuen Kollegen besonders wichtig?

Begeisterungsfähigkeit, Offenheit und Freude an der Teamarbeit. Außerdem: Über einen Skatspieler würde ich mich freuen!

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Freitags im Berliner Office mit den Kollegen aus anderen Projekten frühstücken und sich dabei über die Projektarbeit und Aktivitäten wie den gemeinsamen Firmenlauf austauschen.

John, Consultant aus Frankfurt

  • Duales Studium in Dienstleistungsmanagement, MBA mit Fokus Information Systems an der University of Texas (San Antonio, TX)
  • Duales Studium bei der Deutschen Bahn AG, Leiter IT Operations in Berliner Startup (Gesundheitsbranche)
  • Treibt zum Ausgleich viel Sport – im Projektalltag auch gerne in aller Früh vor der Arbeit. Das Wochenende gilt dann Freundin, Freunden, Familie und im Sommer auch Musikfestivals

Start, Position:

Seit 2015 bei Senacor, Consultant

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Vor allem die Vielfältigkeit der Einsatzgebiete hat bei meiner Entscheidung eine große Rolle gespielt. Als Berufseinsteiger in verschiedenen Branchen tätig zu sein, aber vor allen mit verschiedensten Inhalten und Aufgaben vertraut zu werden, war mir sehr wichtig. Senacor gibt mir die Möglichkeit, mich vielseitig zu entwickeln und drängt mich nicht in die Rolle des dauerhaften Detail-Experten.

Wie hast du deinen Einstieg erlebt?

Von Woche 1 ging es direkt ins Projektgeschäft, relativ schnell konnte ich auch eigenständig Aufgaben und Verantwortlichkeiten übernehmen. Dabei standen mein Mentor, der alle neuen Senacor-Kollegen die ersten sechs Monate begleitet, Team-Kollegen und Corporate Services immer zur Seite, wenn es dann doch mal Fragen gab.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Besonders Weihnachts- und Sommerfeste liefern tolle Momente, da man hier Kollegen aus vorherigen Projekten und Seminaren wieder sieht.

Martin, Managing Consultant aus München

  • Informatik-Diplom am KIT
  • 5 Jahre wissenschaftliche Erfahrung im Bereich Software-Architekturen
  • 2 Jahre IT-Forschungstransfer in der Finanzindustrie
  • Langjähriger Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Absoluter Klassikfan

Start, Position:

Seit 2015 bei Senacor, Managing Consultant

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Senacor hat auf mich sehr professionell, aber nicht glatt gewirkt. Man merkt der Firma an, dass sie mittelständisch ist. Bei meinem Einstieg in die Beratung wollte ich mich nicht völlig von der IT wegbewegen, sondern IT aus Sicht des Business gestalten und entwickeln. Die Banking-Domäne, in der Senacor sehr präsent ist, hat mich mit ihren komplexen, gewachsenen IT-Landschaften sehr gereizt. 

Warum bist du immer noch bei Senacor?

Das starke Unternehmenswachstum spürt man auch bei der Karriereentwicklung. Gute Mitarbeiter werden nachhaltig gefördert. Die Karrierepfade sind sehr transparent, die Bonifikationen und schnellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten haben mich immer überzeugt. Daneben ist es toll, dass ich auch während stressiger Projektphasen meine Elternzeit nehmen konnte, als mein Sohn zur Welt kam.

Welche Eigenschaften sind dir bei neuen Kollegen besonders wichtig?

Auf meine Kollegen muss ich mich 100% verlassen können. Wenn jemand eine Aufgabe übernimmt, erwarte ich, dass sie zielstrebig erledigt wird – oder schnell Feedback erfolgt, warum es „klemmt“. Persönlich sind mir eine offene, höfliche und reflektierte Art und eine schnelle Auffassungsgabe wichtig. Mit „nass-forsch“ kann ich wenig anfangen.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Freitags im Münchener Office, wenn mal wieder jemand Weißwürste besorgt hat.

Max - Junger lächelnder Mann mit weißem Hemd und schwarzem Sakko
  • Partner
  • Master in Information Systems Engineering
  • Wie beim Rugby: Team-Spirit ist alles!
Zum Porträt
Luisa - Eine lächelnde junge Frau mit Blazer
  • Consultant
  • Mathematikerin
  • Lebte und arbeitete zwei Jahre in Teheran
Zum Porträt
John - Junger glücklicher Mann mit blauem Hemd
  • Consultant
  • MBA in Information Systems
  • Bringt seine Start Up-Erfahrung in Projekte ein
Zum Porträt
Martin - Junger lächelnder Mann mit weißem Hemd und blauem Sakko
  • Managing Consultant
  • Informatiker
  • Verbringt aktuell am liebsten Zeit mit seinem kleinen Sohn
Zum Porträt

Max, Partner aus Berlin

  • Information Systems Engineering Studium (Master) am Imperial College in London, England
  • Seit 2007 bei Senacor, hat als Student durch 2 Praktika bei Senacor bereits Feuer gefangen
  • Verbringt seine Freizeit auf dem Rugbyplatz – entweder als Spieler oder als Schiedsrichter
  • Ist mehrmals im Jahr gemeinsam mit seiner Frau in London, um Uni-Freundschaften weiter zu pflegen

Start, Position:

Seit 2007 bei Senacor, Partner

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Ich habe nach einer mittelständischen IT-Beratung mit gestalterischem und fachlichem Anspruch gesucht, bei der flache Hierarchien und offene Kommunikation wirklich gelebt werden – all das bringt Senacor mit. Die Kunden- und Projektvielfalt mit einem gesunden Mix aus Industrie- und Banking-Projekten hat mich am Ende überzeugt.

Warum bist du immer noch bei Senacor?

Die Projekte sind anspruchsvoll, vielfältig und schweißen zusammen. Ich finde es unglaublich spannend, ein Teil von dieser Erfolgsstory zu sein und die Entwicklung von Senacor aktiv mitgestalten zu können. Dazu tragen auch die klar strukturierten und konsequent gelebten Karriere- und Entwicklungspfade bei. Es geht immer voran!

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Dieser kommt glücklicherweise häufig vor: Nach einem anstrengenden Projekttag abends im Büro am Kickertisch mit den Kollegen entspannen.

Luisa, Consultant aus Bonn

  • Studium der Verwaltungswirtschaft und Auslandsverwendung im öffentlichen Dienst
  • Zwei Jahre Leben und Arbeiten an der Deutschen Botschaft in Teheran, Iran
  • Studium der Mathematik an der Universität Bonn (Master)
  • Forschung an der Auswertung von Crashtestsimulationen mit Machine Learning

Start, Position:

Seit 2016 bei Senacor, Consultant

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Anspruchsvolle Aufgaben, spannende Probleme und Teamgeist – aber auch das Gefühl, als Person geachtet zu werden. Als ich nach dem Vorstellungsgespräch das Senacor-Office verließ, wusste ich, dass ich mit jedem der Interviewer gern in einem Team arbeiten und gemeinsam Probleme lösen würde – oder auch mal abends ein Bier trinken möchte. Zum Glück beruhte das auf Gegenseitigkeit.

Wie hast du deinen Einstieg erlebt?

Geholfen hat mir als Exotin vor allem das hervorragende Team – die Idee von „Training on the Job“ hat sehr gut funktioniert! Den erfahrenen Kollegen war (und ist) es spürbar wichtig, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter zu geben und damit die Weiterentwicklung der Neulinge zu fördern.

Welche Eigenschaften sind dir bei neuen Kollegen besonders wichtig?

Begeisterungsfähigkeit, Offenheit und Freude an der Teamarbeit. Außerdem: Über einen Skatspieler würde ich mich freuen!

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Freitags im Berliner Office mit den Kollegen aus anderen Projekten frühstücken und sich dabei über die Projektarbeit und Aktivitäten wie den gemeinsamen Firmenlauf austauschen.

John, Consultant aus Frankfurt

  • Duales Studium in Dienstleistungsmanagement, MBA mit Fokus Information Systems an der University of Texas (San Antonio, TX)
  • Duales Studium bei der Deutschen Bahn AG, Leiter IT Operations in Berliner Startup (Gesundheitsbranche)
  • Treibt zum Ausgleich viel Sport – im Projektalltag auch gerne in aller Früh vor der Arbeit. Das Wochenende gilt dann Freundin, Freunden, Familie und im Sommer auch Musikfestivals

Start, Position:

Seit 2015 bei Senacor, Consultant

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Vor allem die Vielfältigkeit der Einsatzgebiete hat bei meiner Entscheidung eine große Rolle gespielt. Als Berufseinsteiger in verschiedenen Branchen tätig zu sein, aber vor allen mit verschiedensten Inhalten und Aufgaben vertraut zu werden, war mir sehr wichtig. Senacor gibt mir die Möglichkeit, mich vielseitig zu entwickeln und drängt mich nicht in die Rolle des dauerhaften Detail-Experten.

Wie hast du deinen Einstieg erlebt?

Von Woche 1 ging es direkt ins Projektgeschäft, relativ schnell konnte ich auch eigenständig Aufgaben und Verantwortlichkeiten übernehmen. Dabei standen mein Mentor, der alle neuen Senacor-Kollegen die ersten sechs Monate begleitet, Team-Kollegen und Corporate Services immer zur Seite, wenn es dann doch mal Fragen gab.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Besonders Weihnachts- und Sommerfeste liefern tolle Momente, da man hier Kollegen aus vorherigen Projekten und Seminaren wieder sieht.

Martin, Managing Consultant aus München

  • Informatik-Diplom am KIT
  • 5 Jahre wissenschaftliche Erfahrung im Bereich Software-Architekturen
  • 2 Jahre IT-Forschungstransfer in der Finanzindustrie
  • Langjähriger Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Absoluter Klassikfan

Start, Position:

Seit 2015 bei Senacor, Managing Consultant

Warum hat Senacor dich überzeugt?

Senacor hat auf mich sehr professionell, aber nicht glatt gewirkt. Man merkt der Firma an, dass sie mittelständisch ist. Bei meinem Einstieg in die Beratung wollte ich mich nicht völlig von der IT wegbewegen, sondern IT aus Sicht des Business gestalten und entwickeln. Die Banking-Domäne, in der Senacor sehr präsent ist, hat mich mit ihren komplexen, gewachsenen IT-Landschaften sehr gereizt. 

Warum bist du immer noch bei Senacor?

Das starke Unternehmenswachstum spürt man auch bei der Karriereentwicklung. Gute Mitarbeiter werden nachhaltig gefördert. Die Karrierepfade sind sehr transparent, die Bonifikationen und schnellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten haben mich immer überzeugt. Daneben ist es toll, dass ich auch während stressiger Projektphasen meine Elternzeit nehmen konnte, als mein Sohn zur Welt kam.

Welche Eigenschaften sind dir bei neuen Kollegen besonders wichtig?

Auf meine Kollegen muss ich mich 100% verlassen können. Wenn jemand eine Aufgabe übernimmt, erwarte ich, dass sie zielstrebig erledigt wird – oder schnell Feedback erfolgt, warum es „klemmt“. Persönlich sind mir eine offene, höfliche und reflektierte Art und eine schnelle Auffassungsgabe wichtig. Mit „nass-forsch“ kann ich wenig anfangen.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment?

Freitags im Münchener Office, wenn mal wieder jemand Weißwürste besorgt hat.

Projekte deiner Kollegen

Digitale Transformation bei einem Automotive OEM mit Max

 

6 Consultants

Konzeption der digitalen Transformation des Customer Management-Bereichs der Performance-Sparte eines global führenden deutschen Automotive OEM sowie operative Umsetzungssteuerung und fachliche Konzeption einer neuen Digitalplattform mit dem Ziel der Konsolidierung aller digitalen Touchpoints des Unternehmens.

Ich trage die Projektverantwortung gegenüber Kunde und Teamleitung für alle Teilaufgaben; mein persönlicher Fokus liegt auf der Programm- und Projektsteuerung inkl. Stakeholder-Management sowie der Konzeption des strategischen Zielbildes des Transformationsvorhabens.

 

Vom Kunden zu hören, dass man das Senacor-Team klonen müsse, da man ohne unsere Arbeit das Vorhaben auch gleich stoppen könnte!

 

Auch wenn es aufgrund der komplexen Aufgabenstellung und des politischen Umfelds beim Kunden oft hektisch und stressig wird, hält unser Team unglaublich gut zusammen und weiß trotz aller Arbeit auch, was Spaß bedeutet – dem Kicker und dem „Spezialkühlschrank“ sei Dank!

Digitalisierung einer Versicherung mit Jörn-Philipp

 

24 Consultants, 16 Developer

Umsetzung eines Modernisierungs- und Digitalisierungsprogramms für eine Versicherung, bei der der Kunde in Zukunft über alle Kanäle (Online, Telefon, persönlicher Berater) die gleiche Qualität an Informationen bekommen soll.

Ich bin Product Owner für die neue Interessentenmanagementlösung.

 

Die Fachabteilung des Kunden, die noch nie agil gearbeitet hat, in die agile Produktentwicklung einzuführen und davon zu begeistern.

 

Senacor stellt von der Strategie bis zum Programmierer die volle Breite an Know-How, dazu der Einsatz von modernster Technologie und agiler Produktentwicklung. Das sorgt für eine bunte Mischung und viele kreative Ideen im Team.

Strategische Transformation einer Landesbank mit Martin

 

5 Consultants

Senacor begleitet ein großes regulatorisches Vorhaben aus Sicht der IT, das hohe Management-Attention hat. Wir machen klassische IT-Projektleitung sowie Test- und Release-Management.

Ich bin IT-Projektleiter für einen wesentlichen Teil der Umsetzung.

 

Nachdem ich aus 8 Projekten die nötigen IT-Umsetzungen gesammelt und abgestimmt hatte, habe ich eine Solution-Architektur erstellt. Der Plot in A0, auf dem Änderungen in ca. 50 IT-Anwendungen ersichtlich waren, hat auch die Gesamtprojektleitung erschreckt.

 

Ich arbeite mit Kollegen zusammen, die ich seit Jahren kenne. Wir verstehen uns blind und wissen genau, worauf es ankommt. Konflikte, die ich oft beim Kunden sehe, gibt es bei uns nicht.

Digitalisierung einer Retail-Bank mit John und Luisa

 

14 Consultants, 5 Developer & 1 SMARTstudent

Operative Begleitung und Steuerung im Digitalisierungsprogramm einer führenden deutschen Direktbank sowie Konzeption und Implementierung einer digitalen Plattform mit neuer Architektur (Self-Contained Systems).

 

Der ständige Wechsel der Perspektive ist ein spannendes Erlebnis, insbesondere für junge Consultants. Die vielfältigen Bereiche im Projekt, die wir beraten und unterstützen, ermöglichen uns sehr umfassende Einblicke und eine schnelle Lernkurve.

 

Besonders ist für mich die Perspektive – aus der Programmsteuerung können wir die gesamte Planung und Umsetzung der Digitalisierungsvision der Bank überblicken und begleiten. Seit meinem Start konnte ich sehr viel über Programmmanagement, Projektmanagement, aber auch über strategische Planung lernen und bereits erste Netzwerke aufbauen. Außerdem besonders ist die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Senacor-Team – wir können uns aufeinander verlassen, unterstützen uns gegenseitig, und es gibt immer etwas zum Lachen.

Dein Einstieg. Deine Entwicklung. Deine Homebase.

Nach Bachelor- oder Master-Studium bzw. einer Promotion steigst du bei uns direkt als Consultant oder Senior Consultant ein. Mit der passenden Projektauswahl, einem Mentor und Einstiegstrainings sorgen wir dafür, dass du einen guten Start hast. Für „Quereinsteiger“ mit einem weniger typischen Studiengang gilt übrigens das Gleiche.

Wenn du zu uns passt und wir zu dir, sind wir flexibel: Du kannst praktisch jederzeit und an jedem Standort bei uns einsteigen, während des Studiums auf Zeit oder danach in einer unbefristeten Festanstellung. Auch den Zeitpunkt der Bewerbung bestimmst du selbst – zwischen 1 und 12 Monaten vor dem geplanten Einstieg ist alles möglich.

Für die meisten von uns gilt: 4 Tage beim Kunden, 3 Nächte unterwegs, freitags am Heimatstandort. Die Projektteams vor Ort und unser Travel Management helfen, dass sich der Projektort möglichst wie ein „Home away from home“ anfühlt.

Events für ...
Alle
Consultants
Developer
25.05.2018 / Nürnberg
Code & Play Vol. 5: Blockchain und Smart Contracts
07.06.2018 / Hamburg
DevCon
18.06.2018 / München
CAREER Venture Information Technology Summer 2018
Code & Play geht in die fünfte Runde und dieses Mal kannst auch du dabei sein!
Am 25./26. Mai kannst du mehr über Blockchain lernen  und dich mit unseren Kollegen und anderen Studenten über die aktuellen Tech-Trends austauschen. Bewirb dich bis zum 14. Mai und sei dabei!
Zum Event

Die Senacor Entwicklerkonferenz bietet unseren Kollegen die Möglichkeit, sich auszutauschen, Wissen zu erweitern und neue Ideen zu bekommen. Auch 2018 bieten wir eine begrenzte Anzahl an Wildcards für interessierte Studierende an. Mit einer Wildcard kannst du an der DevCon teilnehmen; außerdem übernehmen wir deine Reisekosten und die Verpflegung. Bewirb dich jetzt für die Senacor DevCon 2018!

Zum Event

Du hast einen MINT-Studiengang oder WiWi erfolgreich studiert, bringst IT-Affinität mit und möchtest deine Fähigkeiten im IT Consulting oder Software Development einsetzen? Bewirb‘ dich jetzt als Student, Berufseinsteiger oder mit erster Berufserfahrung für die Teilnahme an der CAREER Venture® und lern Senacor in entspannter Atmosphäre kennen.

Zum Event
25.05.2018 / Nürnberg
Code & Play Vol. 5: Blockchain und Smart Contracts
Code & Play geht in die fünfte Runde und dieses Mal kannst auch du dabei sein!
Am 25./26. Mai kannst du mehr über Blockchain lernen  und dich mit unseren Kollegen und anderen Studenten über die aktuellen Tech-Trends austauschen. Bewirb dich bis zum 14. Mai und sei dabei!
Zum Event
07.06.2018 / Hamburg
DevCon

Die Senacor Entwicklerkonferenz bietet unseren Kollegen die Möglichkeit, sich auszutauschen, Wissen zu erweitern und neue Ideen zu bekommen. Auch 2018 bieten wir eine begrenzte Anzahl an Wildcards für interessierte Studierende an. Mit einer Wildcard kannst du an der DevCon teilnehmen; außerdem übernehmen wir deine Reisekosten und die Verpflegung. Bewirb dich jetzt für die Senacor DevCon 2018!

Zum Event
18.06.2018 / München
CAREER Venture Information Technology Summer 2018

Du hast einen MINT-Studiengang oder WiWi erfolgreich studiert, bringst IT-Affinität mit und möchtest deine Fähigkeiten im IT Consulting oder Software Development einsetzen? Bewirb‘ dich jetzt als Student, Berufseinsteiger oder mit erster Berufserfahrung für die Teilnahme an der CAREER Venture® und lern Senacor in entspannter Atmosphäre kennen.

Zum Event

 

Noch Fragen?  Antworten gibt es hier
human-resources@senacor.com
+49 (911) 4244 424

Stay in touch
Logo - Facebook grün Logo - Twitter grün Logo - LinkedIn grün Logo - xing grün Logo - kununu grün Logo - Github grün Icon grün - Senacor Blog