Fragen und Antworten

Consultants & Developer

Wie und wann sollte ich mich bewerben?

Wir bevorzugen die Bewerbung über unser Online-Formular, darüber können wir diese sehr effizient bearbeiten. Der zeitliche Vorlauf spielt bei einer Festanstellung keine große Rolle. Wir wachsen sehr schnell und haben deshalb keine „Planstellenrestriktion“. Aufgrund schlanker Prozesse können wir neue Kollegen auch kurzfristig ins Unternehmen integrieren.

An welchen Standorten kann ich einsteigen und wie flexibel ist Senacor im Wechsel der Standorte?

Unsere Mitarbeiter wählen ihre Homebase aus unseren Standorten Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien selbst. Ein späterer Standortwechsel ist ohne Probleme möglich.

Mit welchem Abschluss kann ich einsteigen?

Wir stellen Absolventen verschiedenster Fachrichtungen mit Bachelor, Master, Promotion und Berufserfahrung ein. Ein Großteil unserer Mitarbeiter hat Wirtschaftsinformatik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Physik, Mathematik o.ä. studiert. Ob FH oder Uni spielt dabei im Vergleich zu den Noten in quantitativen Fächern weniger eine Rolle.

Mit wieviel Reisetätigkeit muss ich bei Senacor rechnen?

Im Professional Services-Bereich arbeiten wir i.d.R. 4 Tage bei unseren Kunden vor Ort, sodass eine Reisebereitschaft erforderlich ist. Natürlich gibt es auch Projekte am Heimatstandort, dies ist jedoch nicht die Regel.

Inwiefern unterstützt Senacor mich bei einem Masterstudium oder einer Promotion?

Es ist möglich, als Bachelorabsolvent bei Senacor einzusteigen. Wir unterstützen ein späteres Masterstudium mit einem passenden Finanzierungsmodell und unseren Hochschulkontakten in der Umsetzung. Im Rahmen unseres Promotionsprogramms ermöglichen wir, Berufseinstieg und Promotion untereinen Hut zu bekommen.

Kann ich ein Sabbatical nehmen?

Wir planen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern ein mehrwöchiges oder auch mehrmonatiges Sabbatical – mit genügend Vorlauf können wir durch ein individuell passendes Anspar-Modell die geplante Auszeit zusätzlich unterstützen.

Corporate Services

Wie sollte ich mich bewerben?

Wir bevorzugen die Bewerbung über unser Online-Formular, nur so können wir diese effizient bearbeiten und schnell Feedback geben.

Ich finde keine passende Stelle. Kann ich mich initiativ bewerben?

Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen und prüfen stets übergreifend passende Einsatzmöglichkeiten.

Wie läuft der Bewerbungsprozess im Bereich Corporate Services ab?

Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen prüfen wir diese auf eine Übereinstimmung mit unseren Bedarfen. Sofern wir passende Positionen sehen, stimmen wir uns mit dir dazu ab und laden dich zu Gesprächen mit dem jeweiligen Fachbereich ein. Anschließend geben wir innerhalb weniger Tage unser Feedback zu den Gesprächen.

Studenten

Was sind typische Aufgaben im Praktikum?

Unsere Praktikanten übernehmen eigenverantwortlich Aufgaben und begleiten die Kollegen im Projektumfeld bzw. Fachbereich in ihren Themen. Unsere Praktikanten sind vollständig in unsere (Projekt-)Teams integriert und in der Regel direkt beim Kunden vor Ort. Die konkreten Aufgaben hängen vom jeweiligen Projekteinsatz ab.

Wie lange soll ein Praktikum idealerweise dauern?

Um wirklich etwas zu lernen, sollte man sich zwischen 2-6 Monate Zeit für ein Praktikum nehmen – Kurzpraktika setzen wir i.d.R. nicht um.

An welchen Standorten sind Werkstudententätigkeiten möglich?

Werkstudententätigkeiten können wir an allen Senacor-Standorten anbieten, an denen auch Kundenprojekte sind. Fragen zu aktuellen Einsatzmöglichkeiten gerne an human-resources@senacor.com richten.

Ist es möglich, bei Senacor eine Abschlussarbeit zu schreiben?

Ja, wir schreiben jedoch im Regelfall selbst keine Themen aus. Komm gerne mit Themenvorschlägen auf uns zu, dann prüfen wir, ob wir das Thema sinnvoll betreuen können.

Wie werden Praktikum, Werkstudententätigkeit und Abschlussarbeit bei Senacor vergütet?

Praktika und Abschlussarbeiten werden mit 1.500 EUR/ Monat vergütet. Sollte der Projektstandort bei einem Praktikum im Professional Services-Bereich von deinem Heimatstandort abweichen, erstatten wir ebenfalls die anfallenden Reisekosten. Die Vergütung von Werkstudententätigkeiten hängt vom Einsatzgebiet und der Rolle ab, stimmen wir insofern individuell mit dem Studenten ab.

Dein Weg zu uns.

1
Bewerbung

Die Bewerbung auf unsere Stellen im Professional Services-Bereich ist zu jedem Zeitpunkt und für jeden unserer Standorte möglich. Wir bevorzugen die Übermittlung der Bewerbungslagen über unsere Website, so können wir ein schnelles Feedback gewährleisten.

1
Koordination next step

Innerhalb einer Woche nach Eingang vollständiger Unterlagen geben wir Rückmeldung, ob wir der Meinung sind, dass wir den beruflichen Vorstellungen eines Kandidaten gerecht werden können und laden diesen im Positivfall zu einer Interview-Runde ein.

3
Interview-Tag

Die Interview-Runde soll beiden Seiten ein gutes Bild davon vermitteln, was sie von einer Zusammenarbeit erwarten können. Dabei werden relevante Rahmenparameter wie z.B. der Entwicklungspfad, Projekt- und Rollenpräferenzen und Vertragsdetails besprochen. Unsere Interview-Tage finden freitags in unseren Offices statt. Jeder Kandidat trifft dabei bis zu drei erfahrene Senacor-Mitarbeiter mit denen er jeweils ein Case-Interview umsetzt. In der Regel wählen wir aktuelle Fragestellungen aus der Projektarbeit, die einen guten Eindruck vermitteln, wie wir arbeiten und vor allem, wie es sich anfühlt, Teil des Teams zu sein. Wem der Interview-Tag gefällt, der hat sicher auch Spaß daran, mit uns zu arbeiten. Klar bauen wir auch mal Brainteaser ein, diese dienen entgegen der allgemeinen Meinung meist dazu, den Kopf wieder etwas frei zu bekommen. Einen Assessment Center-Ansatz verfolgen wir nicht. Kann man sich vorbereiten? Nicht wirklich, die beste Vorbereitung ist zu wissen, was einem Spaß macht – idealerweise deckt sich das mit unseren Themen. Daneben sind eine sehr gute Analytik, Strukturierungsfähigkeit, ein Blick für den Gesamtkontext und Neugierde sicher hilfreich.

3
Feedback

In der Folgewoche geben wir Feedback zum Gespräch und stimmen das weitere Vorgehen ab.

5
Entscheidung und Einstieg

Unser schriftliches Vertragsangebot versenden wir direkt nach mündlicher Aussprache eines Angebotes per eMail. Nach positiver Rückmeldung klären wir schrittweise alle offenen Punkte, wie z.B. bevorzugtes IT-Equipment, Projekteinsatz und informieren im Detail über alle nächsten Schritte. Bereits ab dem ersten Tag übernimmt unser Travel-Team die Organisation aller Reisen, insofern heißt es diesbezüglich ab sofort „Entspannt zurück lehnen und einfach Full-Service genießen!“ Auch hier kommt oft die Frage: „Kann ich mich auf meine Rolle vorbereiten?“ Nicht wirklich, wir arbeiten an sehr komplexen Fragestellungen, die nicht nach Schema X bearbeitet werden können. Genau aus diesem Grund gehen unsere Mitarbeiter bereits am zweiten Tag zu den Kollegen aufs Projekt, um im sogenannten „Mentor-Apprenticeship Ansatz“ im Anwendungsfall zu lernen. Ein Boot-Camp, das wochenlang Theoriewissen vermittelt, gibt es bei uns nicht, außerdem dürfte davon nahezu jeder nach einigen Jahren des Studiums genug haben.

5
Onboarding, 1. Tag und weiterer Ablauf

Um die Orientierung bei uns zu erleichtern, findet am ersten eines Monats ein zentraler Onboarding-Tag in unserem Nürnberger Office statt. An diesem Tag bekommen neue Kollegen ihr Equipment übergeben und lernen alle zentralen Prozesse und Ansprechpartner kennen. Ab dem zweiten Tag werden neue Kollegen im Team beim Kunden integriert, das sie on the job in ihre Rolle einführt. Ein sogenannter Buddy steht die ersten 6 Monate zur Seite für alle organisatorischen Fragen.

  

Noch Fragen?  Antworten gibt es hier
human-resources@senacor.com
+49 (911) 4244 424

Stay in touch
Logo - Facebook grün Logo - Twitter grün Logo - LinkedIn grün Logo - xing grün Logo - kununu grün Logo - Github grün Icon grün - Senacor Blog