Kundenportal für einen Direktversicherer

Ausgangssituation

Unser Kunde, eine Direktversicherung, wollte ein Kundenportal als Vertriebs- und Self-Service-Lösung im B2C-Bereich implementieren. Das neue System sollte bestehende Vertriebswege der Vermittler und des Kundenkontakt-Centers optimal einbinden, um ein integriertes Kundenerlebnis und effiziente Prozesse zu gewährleisten. Außerdem sollte ein 360-Grad-Kundensicht bessere Möglichkeiten für Up- und Cross-Selling bieten.

 

Lösung

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurden die Geschäftsanforderungen analysiert und eine Lösungsarchitektur mit Roadmap entwickelt. Um eine optimale Customer Experience des zukünftigen Kundenportals sicherzustellen, wurden End-2-End Customer Journeys und User-Stories konzipiert und verprobt. Auf dieser Grundlage spezifizierte das Team eine Plattform-, Anwendungs- und Betriebsarchitektur, unter Nutzung von Micro-Services und Micro-Frontends. Diese wurde als Eigenentwicklung im modernen Java Stack umgesetzt.

Die Omni-Kanal-Plattform stellt ein modernes Kundenportal zur Verfügung und integriert alle Vertriebswege in einem System. Dadurch konnten die Backoffice-Prozesse digitalisiert und automatisiert werden. Zum Beispiel erlaubt die Plattform das Routing von digitalen Anträgen in Bearbeitungs-Teams.

Während der Zusammenarbeit unterstütze Senacor den Aufbau einer agilen Lieferorganisation und DevOps Prozessen.

 

Nutzen

  • Schaffung eines digitalen, integrierten Kundenerlebnisses
  • 360-Grad-Kundensicht mit Möglichkeit für Up- und Cross-Selling
  • Reduktion von Durchlaufs- und Bearbeitungszeiten durch automatisierte Backoffice-Prozesse
  • Aufbau einer agilen Produktentwicklung, eng verzahnt mit den Fachanforderungen

Ansprechpartner

Tobias
Hödtke

Partner

Bonn

Experte für Customer Centric Banking und Insurance, Cloud- und API-Solutions

Dr. Alexander
Scherdin

Partner

Frankfurt

Experte für Digitale Transformation, CRM, Data-Driven Insurance, Architektur, IT-Management