Omni-Kanal und CRM
für eine große Versicherung

Keywords: Insurance

Ausgangssituation

Die international agierende Versicherungsgruppe mit unabhängigen Tochterunternehmen (inkl. Direktversicherungen) wies eine stark fragmentierte Legacy-Landschaft mit vielen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen auf. Die isolierte Datenhaltung der Tochterunternehmen verhinderte eine 360°-Sicht auf Kunden und ein systematisches Kampagnen und Lead Management. Die unabhängigen IT-Systeme ermöglichten darüber hinaus keine einheitliche Kundenerfahrung.

 

Lösung

Das Senacor-Team spezifizierte gemeinsam mit dem Kunden die fachlichen und technischen Anforderungen an die CRM-Initiative, entwickelte entsprechende Lösungen und unterstützte deren Einführung.

Ein Master Data Management System und ein Kafka-basierter Data Integration Hub integrieren die Daten der Tochtergesellschaften und optimieren die CRM-Aktivitäten der Versicherungsgruppe über Unternehmens- und Spartengrenzen hinweg. Die Bereitstellung eines API-Layers ermöglicht eine stets aktuelle und konsistente 360°-Sicht auf den Kunden. Zur Optimierung von Lead Management-Prozessen und der Durchführung stark personalisierter, automatisch getriggerter Marketingkampagnen, wurde auf eine cloud-basierte Lösung zurückgegriffen (u.a. Salesforce).

Zudem begleitete Senacor während des Projektes die agile Transformation des Versicherungsunternehmens.

 

Nutzen

  • Omni-Kanal Kundeninteraktionen und integriertes CRM
  • Steigerung von Prämienvolumen und Gewinnung von Marktanteilen
  • Beschleunigung der IT-Umsetzung

Ansprechpartner

Tobias
Hödtke

Partner

Bonn

Experte für Customer Centric Banking und Insurance, Cloud- und API-Solutions

Dr. Alexander
Scherdin

Partner

Frankfurt

Experte für Digitale Transformation, CRM, Data-Driven Insurance, Architektur, IT-Management

Weitere Artikel

News/Event

Element-Vorstand Graulich geht zu Senacor

Element-Vorstand Wolff Graulich steigt zum 1. August als Partner für den Versicherungs-Bereich bei Senacor ein. Für seine neue Position bringt er über 20 Jahre Erfahrung mit, in welchen er die Branche aus verschiedenen Perspektiven kennengelernt hat. Zuletzt baute er seit der Gründung den Digitalversicherer Element mit auf, davor war er bereits als Berater und in großen deutschen Versicherungs-Konzernen tätig.