Praxis schlägt Theorie – um Längen.

Praktikum, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeit: Bei Senacor steht dir vieles offen. Nur weil du noch keinen Studienabschluss hast, heißt das nicht, dass wir dir nicht schon sehr viel zutrauen! In allen Fällen gilt: Du bist ein Teil des Teams, arbeitest direkt auf einem Projekt, lernst dabei sehr viel Neues in nur wenigen Wochen.

Was du studierst, ist übrigens nicht entscheidend, uns interessiert nur, was in dir steckt. Die meisten unserer Praktikanten studieren Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik und Naturwissenschaften – aber auch einige „Exoten“ sind bei uns zu finden.

Warum Senacor?

Mittendrin statt nur dabei – du bist von Tag 1 an vollwertiges Mitglied unserer Projektteams. Wir zeigen dir, was die großen Konzerne antreibt, insofern siehst du bei uns nicht nur Lehrbuchtheorie in der Praxis, sondern schreibst mit uns z.T. sogar Wirtschaftsgeschichte.


Dabei lassen wir dich natürlich nicht allein: Ein oder mehrere erfahrenere Kollegen stehen dir zur Seite und führen dich an unsere Denk- und Arbeitsweisen heran.


Du findest für dich heraus, ob ein Leben in der Beratung und bei Senacor das Richtige für dich ist.

Einstiegsmöglichkeiten für Studenten

Dein Praktikum

Während deiner Bewerbung sprechen wir mit dir über deine persönlichen Interessen und zeigen dir auf, welche Optionen und Projekteinsätze wir sehen. Im Praktikum bist du dann vollständig in unsere Projektteams integriert. Abhängig von der Projektphase bist du in der Regel direkt beim Kunden vor Ort und freitags an deinem Heimatstandort – genauso wie alle anderen Kollegen auch.

Deine Werkstudententätigkeiten

Du suchst während deines Studiums eine Beschäftigung als Werkstudent?

Einsatzmöglichkeiten gibt es an allen Senacor-Standorten, in deren Nähe sich ein Kundenprojekt befindet; im Corporate Service- Bereich sind vakante Stellen in der Regel explizit ausgeschrieben, nachfragen schadet aber sicher nie. Während der Vorlesungszeit hast du die Möglichkeit, das Projektteam oder die Corporate Services-Unit mit bis zu 20 Wochenstunden zu unterstützen, in der vorlesungsfreien Zeit nach Absprache auch gern in Vollzeit.

Deine Abschlussarbeit

Dein Studium neigt sich dem Ende zu und du möchtest deine Abschlussarbeit gerne in Kooperation mit einem Unternehmen anfertigen? Du hast schon konkrete Vorstellungen, worüber du schreiben möchtest oder bist noch auf der Suche nach einem Thema, weißt aber welcher Bereich dich interessiert?

Melde dich gern bei uns, dann sprechen wir mit dir die Optionen durch. 

Köpfe, die Senacor ausmachen

Jakob - Glücklicher junger Mann mit Bart trägt ein blaues Hemd
Zum Porträt
Jakob
  • Studium der Informatik plus Mathematik in München
  • Praktikant im Consulting 

 

Zum Porträt
Bastian
  • Ehemaliger Praktikant im Software Development
  • Nach dem Studium Festeinstieg bei Senacor als Developer
Zum Porträt
Bastian - Glücklicher junger Mann trägt einen roten Pullover
Zum Porträt
Jakob
  • Studium der Informatik plus Mathematik in München
  • Praktikant im Consulting 

 

Zum Porträt
Bastian
  • Ehemaliger Praktikant im Software Development
  • Nach dem Studium Festeinstieg bei Senacor als Developer
Zum Porträt

Jakob, Praktikant aus München

  • Studium ‚Informatik plus Mathematik‘ in München
  • Praktikant bei Senacor
  • Spielt seit 11 Jahren Volleyball in der Bayerischen Mixed-Liga und entwickelt privat leidenschaftlich Brett- und Computerspiele

Start, Position: 2016 Praktikant im Consulting

In welchen Aufgabenbereichen hast du während deiner beiden Praktika gearbeitet? Hauptaufgabe während des ersten Praktikums war die Implementierung und Optimierung von Integrations-Datenströmen. Im zweiten Praktikum konnte ich dann Erfahrungen mit Frontendprogrammierung und der Microservice-Architektur einer WebApp sammeln.

Wie hilft dir dein Studium bei deinem Praktikum – und andersherum? Die im Studium erworbenen Kenntnisse in agiler Softwareentwicklung und Java konnte ich im Praktikum weiter vertiefen und mit Technologien verknüpfen, die für größere Projekte notwendig sind. Das ermöglicht mir wiederum, mich im Studium auf praxisrelevante Themen zu konzentrieren.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment? Der Go-Live einer WebApp, zu deren Performance-Optimierung ich im Vorfeld einiges beitragen konnte.

Bastian, Developer aus Nürnberg (ehem. Praktikant)

  • Studium der Informatik in Nürnberg
  • Praktikum bei Senacor
  • Verbringt seine Freizeit gerne an der frischen Luft – beim Wandern oder Fahrradfahren

Start, Position: 2016 Praktikant im Software Development bei Senacor, anschließend Einstieg als Developer

Warum hast du dich für den Festeinstieg bei Senacor entschieden? Mein Praktikum hat mir richtig Spaß gemacht und ich konnte sehr viel von den Kollegen lernen. So habe ich mich für den Moment ein Masterstudium entschieden, weil ich wusste, dass ich mich hier durch die tägliche Arbeit sowie durch die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten neben den Projekten gut entwickeln kann und Senacor mich später auch unterstützen wird, wenn ich meinen Master umsetze.

Was sind die Unterschiede zwischen deinem Praktikum und deinen Aufgaben heute? Ich war von Anfang an voll im Projekt eingebunden, sodass der Übergang zwischen Praktikum und Einstieg fließend war. Ich habe aber gemerkt, dass ich im Laufe der Zeit mehr Verantwortung übernehmen darf und soll.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment? Wenn man nach einem anstrengenden Tag gemeinsam mit den Kollegen den Teamraum verlässt und alle noch immer ein Lächeln auf den Lippen haben.

Jakob - Glücklicher junger Mann mit Bart trägt ein blaues Hemd
  • Studium der Informatik plus Mathematik in München
  • Praktikant im Consulting 

 

Zum Porträt
Bastian - Glücklicher junger Mann trägt einen roten Pullover
  • Ehemaliger Praktikant im Software Development
  • Nach dem Studium Festeinstieg bei Senacor als Developer
Zum Porträt

Jakob, Praktikant aus München

  • Studium ‚Informatik plus Mathematik‘ in München
  • Praktikant bei Senacor
  • Spielt seit 11 Jahren Volleyball in der Bayerischen Mixed-Liga und entwickelt privat leidenschaftlich Brett- und Computerspiele

Start, Position: 2016 Praktikant im Consulting

In welchen Aufgabenbereichen hast du während deiner beiden Praktika gearbeitet? Hauptaufgabe während des ersten Praktikums war die Implementierung und Optimierung von Integrations-Datenströmen. Im zweiten Praktikum konnte ich dann Erfahrungen mit Frontendprogrammierung und der Microservice-Architektur einer WebApp sammeln.

Wie hilft dir dein Studium bei deinem Praktikum – und andersherum? Die im Studium erworbenen Kenntnisse in agiler Softwareentwicklung und Java konnte ich im Praktikum weiter vertiefen und mit Technologien verknüpfen, die für größere Projekte notwendig sind. Das ermöglicht mir wiederum, mich im Studium auf praxisrelevante Themen zu konzentrieren.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment? Der Go-Live einer WebApp, zu deren Performance-Optimierung ich im Vorfeld einiges beitragen konnte.

Bastian, Developer aus Nürnberg (ehem. Praktikant)

  • Studium der Informatik in Nürnberg
  • Praktikum bei Senacor
  • Verbringt seine Freizeit gerne an der frischen Luft – beim Wandern oder Fahrradfahren

Start, Position: 2016 Praktikant im Software Development bei Senacor, anschließend Einstieg als Developer

Warum hast du dich für den Festeinstieg bei Senacor entschieden? Mein Praktikum hat mir richtig Spaß gemacht und ich konnte sehr viel von den Kollegen lernen. So habe ich mich für den Moment ein Masterstudium entschieden, weil ich wusste, dass ich mich hier durch die tägliche Arbeit sowie durch die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten neben den Projekten gut entwickeln kann und Senacor mich später auch unterstützen wird, wenn ich meinen Master umsetze.

Was sind die Unterschiede zwischen deinem Praktikum und deinen Aufgaben heute? Ich war von Anfang an voll im Projekt eingebunden, sodass der Übergang zwischen Praktikum und Einstieg fließend war. Ich habe aber gemerkt, dass ich im Laufe der Zeit mehr Verantwortung übernehmen darf und soll.

Was ist dein Senacor-Lieblingsmoment? Wenn man nach einem anstrengenden Tag gemeinsam mit den Kollegen den Teamraum verlässt und alle noch immer ein Lächeln auf den Lippen haben.

Jobfinder
Ich bin:
Meine Welt ist:
und das am besten in:
Deine Jobangebote

 

Noch Fragen?  Antworten gibt es hier
human-resources@senacor.com
+49 (911) 4244 424

Stay in touch
Logo - Facebook grün Logo - Twitter grün Logo - LinkedIn grün Logo - xing grün Logo - kununu grün Logo - Github grün Icon grün - Senacor Blog