Auf dem
Laufenden bleiben

Coding-Kata: Mehr als nur Heruntergetippe!

Senacor-Blog 13.04.2021

Sind Coding-Katas reine Zeitverschwendung oder wertvolle Erfahrungen? Immer wieder wird Coding-Kata als Übung für sich selbst oder für das Team von Software-EntwicklerInnen negativ kommentiert. Andere wiederum scheinen sie regelrecht zu huldigen. Matthias diskutiert in seinem Blogbeitrag den Sinn von Coding-Katas, erklärt, was sich dahinter verbirgt und warum der teilweise schlechte Ruf dieser Lernpraxis seiner Meinung nicht berechtigt ist.

Open Banking: Wie API-Plattformen funktionieren

Fachartikel 30.03.2021

Digitalbanken setzen voll auf Open Banking. Dagegen zögern die deutschen Institute, weil die Kunden das vermeintlich nicht wollen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Banken müssten sich mehr trauen und sich mehr um die Entwickler kümmern, die neue Dienste entwickeln. Dann klappt es auch mit Open Banking, schreiben Kay Wossidlo und Adrian Rochau in der aktuellen Ausgabe der ibi-Fachpublikation BIT. Jetzt das PDF lesen.

"Nachricht" – Ein neues Binary Encoding Schema

Senacor-Blog 22.03.2021

JSON gehört nicht zu deinen Favoriten und du würdest dich über eine Alternative freuen? Dann solltest du dir Livs neuentwickeltes Binary Encoding Schema "Nachricht" ansehen. In ihrem Blogartikel erklärt Liv, was sie zur Entwicklung motiviert hat, erzählt die Entstehungsgeschichte von "Nachricht" und stellt euch die Links zur Spezifikation und Implementierung direkt zur Verfügung.

Tokenization: Vom Bitcoin zu einer neuen Marktinfrastruktur

Fachartikel 03.03.2021

Bis zu 144 Billionen Euro Vermögen gelten weltweit als "non-bankable". Mit der Distributed Ledger Technologie und Tokens ließe sich das ändern. Doch der Reiz liegt woanders, wie die DZ Bank gemeinsam mit Senacor herausgefunden hat. Warum die Blockchain mehr als Bitcoin ist, erläutern die Verantwortlichen in einem Fachartikel für die Zeitschrift die bank. Foto: Dmitry Demidko auf Unsplash.

Cloud-Architekturen: Zero Trust statt Castle & Moat

Fachartikel 26.02.2021

Immer mehr Banken streben in die Cloud. Damit dabei die IT sicher bleibt, müssen sich die Institute von einem alten Paradigma verabschieden. Statt sich wie in einer Burg einzuigeln und die IT nach außen abzusichern, gilt es, alle Komponenten einzeln zu schützen. Das schreibt David Schmitz in der aktuellen Ausgabe von gi Geldinstitute. Jetzt das PDF lesen! Foto: Marc Zimmer auf Unsplash.

Zum Newsarchiv